Was ich ihnen noch sagen wollte..


Kommentare: 2
  • #2

    Familie Weber-Petri (Montag, 30 Dezember 2019 12:22)

    Wir waren im August 2019 mit einem Charterboot in der Marina, zunächst für eine Nacht, die Lage und Potsdam selbst haben uns dann dazu bewegt eine weitere Nacht am Steg zu verweilen. Dann passierte das unvorhersehbare: Im Hafen stand ein Schiff mit einer Tafel an der Reling: ZU VERKAUFEN...unser erster Blick viel auf den äusseren Zustand...gut sah es aus...Naja ein Boot zu kaufen steht nicht auf der Programmliste - wir machen ja Urlaub. Am Tag der Abreise dann war unsere Neugier groß - wie das Schiff von innen wohl aussieht ? OK dank des freundlichen Personals und Chantal waren wir schnell an Board und beeindruckt. Jetzt aber los, wir müssen weiter. Chantal rief uns dann im Laufe der Woche an ob wir nochmals vorbeikommen wollten. Gut unsere Rückfahrt mit dem PKW ging ja eh über Potsdam - auf die Stunde soll es ja nicht ankommen. Schnell waren wir an Board, Leendert der Hafenchef und auch ehemaliger Schiffsbauer kam hinzu und überzeugte uns nicht nur mit Fachkompetenz, sondern auch mit seinen Fahrkünsten. Denn wir wurden zur Probefahrt eingeladen - eine Probefahrt welche wir nicht vergessen haben. Alles weitere könnt Ihr euch denken---das Boot hat sich in unserem Herzen verankert---die Crew der Marina aber auch und so ist es geschehen: Wir haben Kismet gekauft. Aber weil wir nicht ums Eck von Potsdam wohnen, werden wir das Boot im Frühjahr an den Rhein holen. Wir können den Hafen und die Crew nur wärmstens empfehlen.

  • #1

    Höhn (Montag, 09 September 2019 10:56)

    Wir waren letzte Woche als Gäste mit einem Hausboot bei ihnen im Hafen und sind dort sehr freundlich von der holländischen Dame aufgenommen und beraten worden. Der gesamte Hafenbereich, mit Duschen und allem was dazu gehört ist sehr sauber.
    Vielen Dank nochmal an das freundliche und nette Personal.

    LG Jörg Höhn


Vielen Dank!